Campari-Offensive: Aperol beginnt mit der Rückeroberung des Sommers

Montag, 29. April 2013
Alles in Orange: Campari setzt auf den Kultfaktor seiner Marke Aperol (Foto: Sven Jacobsen)
Alles in Orange: Campari setzt auf den Kultfaktor seiner Marke Aperol (Foto: Sven Jacobsen)

Im Sommer 2011 war es das Trendgetränk der Saison - Aperol Spritz. Die Mischung aus Prosecco, etwas Soda und der orangenen Spirituose dominierte damals die Cafés und Bars der Republik, wurde im letzten Jahr aber vom Holundersirup-Sekt-Mix Hugo abgelöst. Jetzt geht der Kampf um das diesjährige Sommergetränk von neuem los: Campari legt mit seiner TV-Kampagne für Aperol (Kreation: BCube, Mailand) vor und will damit den Kultcharakter seiner Marke auch wirtschaflich wieder zum Erfolg machen.
Mit dem 25-Sekünder läutet Aperol auch einen Claim-Wechsel ein: Statt "Verrückt nach Leben" heißt es nun "So fühlt sich Freude an" - und dieses Motto visualisiert der Werbespot mit einer Spontan-Party in Orange. Irgendwo wird eine Aperol-Flasche mit einem Knack geöffnet. Das Geräusch lockt nach und nach immer mehr Menschen an, die sich mit allerlei orangener Utensilien bewaffnen und sich zum Finale in einer Outdoor-Bar treffen.

Produziert und kreiert hat den Spot die Mailänder Agentur BCube, die Regie beim Dreh in Buenos Aires führte Nico Caicoya. Der Titelsong "Ping Pong" stammt von der französischen Sängerin Dimie Cat. Aperol schaltet den Spot ab Anfang Mai auf Pro Sieben, Sat 1, Kabel Eins, RTL, Vox und RTL 2. Flankiert wird die Kampagne von PR- und Digitalmaßnahmen.

Aperol hat 2012 in Deutschland erstmals seit neun Jahren Umsatzeinbußen in Kauf nehmen müssen, laut dem "Handelsblatt" betrug das Minus sogar 19 Prozent. In den Jahren zuvor verzeichnete das Unternehmen stets ein zweistelliges Wachstum, im bislang erfolgreichsten Jahr 2011 stieg der Umsatz im Vergleich zu 2010 sogar um 40 Prozent. In diese Regionen will die Gruppo Campari, zu der Aperol seit 2004 gehört, wieder zurück und hat für dieses Jahr umfangreiche Marketingmaßnahmen angekündigt. fam
Meist gelesen
stats