Camel schickt das Stoffkamel zurück in die Wüste

Mittwoch, 13. März 2002

Der Zigarettenklassiker Camel schickt das Plüschkamel nach nur fünf Jahren zurück in die Wüste: Wieder einmal unterzieht Japan Tobacco International (JTI) damit seine Marke einem Relaunch. Der neue Claim lautet "Slow down. Pleasure up" und soll für eine Auszeit im hektischen Alltag plädieren.

JTI springt damit für Camel auf den Lifestyle-Zug auf. "Mit der neuen Kampagne besinnen wir uns auf die eigentliche Identität der Marke zurück und knüpfen an ihre traditionellen Werte wie Individualität und Freiheit an", versucht Michael Lang, Marketing Manager bei JTI Germany, den erneuten Imagewechsel plausibel zu machen.

Die weltweite Werbekampagne aus der Feder von McCann-Erickson in Frankfurt umfasst Anzeigen in reichweitenstarken Publikumstiteln wie "Focus" und "Spiegel", Plakate und Citylights. Flankierend gibt es PoS-Materialien, Promotionaktionen sowie Below-the-Line-Maßnahmen. Der Kommunikationsetat für den Marken-Relaunch liegt laut JTI im zweistelligen Millionenbereich.

Neue Motive sollen Lifestyle transportieren:



Auch die Verpackung wurde neu gestaltet. Zielvorgabe war, das Design zu modernisieren, ohne die Markenidentität zu vernachlässigen. Die neuen Bezeichnungen "Generous Flavour", "Balanced Flavour" und "Smooth Flavour" sollen die Geschmacksrichtungen "Filter", "Medium" und "Lights" kommunizieren.

Die neuen Motive, die Strategie in der HORIZONT-Ausgabe 11/2002, die an diesem Donnerstag erscheint.
Meist gelesen
stats