Callmobile.de kehrt mit Serviceplan ins TV zurück

Donnerstag, 07. Dezember 2006
Kampagnenmotiv für Callmobile.de
Kampagnenmotiv für Callmobile.de

Nach der Umbenennung von Easymobile.de in Callmobile.de hat der von Talkline übernommene Hamburger Mobilfunker seine Corporate Identity überarbeitet. Um sich vom Auftritt des Ex-Gesellschafters Easy-Group abzugrenzen, wurde insbesondere das Logo verändert. Anstelle der weißen Schrift setzt Callmobile.de nun auf schwarze Lettern auf orangenem Grund. Neuigkeiten gibt es auch bei den Agenturbeziehungen. So hat Callmobile.de nun Serviceplan zum Stammbetreuer ernannt. Die Münchner Agentur ist bereits der dritte Dienstleister des Unternehmens, das im November 2005 an den Start ging. So wurde die Launchkampagne von Euro RSCG 4D in Amsterdam entwickelt, die damals auch den niederländischen Easymobile-Ableger betreute. Anfang 2006 hatte sich Gyro in Hamburg den Etat gesichert.

Erste Arbeiten von Serviceplan sind derzeit in Print zu sehen. Im 1. Quartal 2007 will Marketingleiterin Aisha Sahraoui den Werbedruck spürbar erhöhen. Spätestens im Februar geht Callmobile nach längerer Pause wieder ins TV. Für die Kampagne steht ein siebenstelliger Etat bereit. mas

Meist gelesen
stats