C&N Touristic präsentiert neue Thomas Cook-CI

Donnerstag, 21. Juni 2001
Neues Logo zum neuen Namen
Neues Logo zum neuen Namen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Thomas Cook C&N Touristic Servicemarke London Deutschland


In der nächsten Woche zeigt der Reise-Riese C&N Touristic erstmals sein neues Gesicht: Ab 27. Juni wird C&N, wie bereits gemeldet, offiziell in Thomas Cook umbenannt. Jetzt präsentieren die Oberurseler erstmals ihr neues Logo. Das Unternehmen wird die Marke Thomas Cook dann als Firmen-, Vertriebs-, Reisebüro- und Servicemarke nutzen. Im Zuge der Umbenennung wird sich auch das Erscheinungsbild des Unternehmens, zu dem unter anderem die Reiseveranstalter Neckermann, Kreutzer und Air Marin gehören, verändert.

Im neuen Logo verbindet sich der Schriftzug Thomas Cook mit den Farben (gelb und blau) des ehemaligen C&N-Logos. Entwickelt wurde es von der Agentur Future Brand in London. Das Logo wird künftig auf den Veranstalterkatalogen erscheinen. Außerdem werden in Deutschland ab Ende Juli die C&N-eigenen Neckermann- und Alpha-Reisebüros umbenannt. Bis Ende Oktober sollen auch die Seviceschalter des Unternehmens an deutschen Flughäfen mit Thomas-Cook-Schriftzug ausgestattet werden.

Um die Namensänderung bekannt zu machen, beschränkt sich das Oberurseler Unternehmen zunächst noch auf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie eine Image-Broschüre auf seiner Homepage (www.cun.com). Unter dem Claim "A brand new world. A new world brand" positionieren sich die Touristic-Spezialisten gegenüber den Reisebüros als "Experte für alle Urlaubsträume". Eine Print- oder TV-Kampagne soll frühestens im August starten.
Meist gelesen
stats