CMA macht Appetit auf Rindfleisch

Dienstag, 27. April 2004

Die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) schickt die Informationskampagne für Rindfleisch unter Beteiligung der Europäischen Gemeinschaft erneut ins Rennen. Bis November verkünden Anzeigen auf der letzten Umschlagsseite in auflagenstarken Publikumszeitschriften wie "TV Spielfilm", "Für Sie" oder "Bunte" "Fleisch: Ja klar!". Ein Umhefter informiert zusätzlich über Rechtsvorschriften der Fleischherstellung, über Qualitätskriterien, den ernährungswissenschaftlichen Wert von Fleisch sowie Genuss- und Geschmacksaspekte.

Weiterhin informieren flankierende PR-Maßnahmen - eine Telefon-Infoline und Informationsmaßnahmen im Internet - über Themen wie Haltung und Fütterung, Schlachtung, Verarbeitung, Etikettierung und Qualitätssicherung sowie ernährungswissenschaftliche und warenkundliche Inhalte. Die Kampagne entwickelte die Agentur Trio-Westag in Köln. Die Mediaplanung erledigte HMS, Hamburg. ork
Meist gelesen
stats