C&A reaktiviert Einkaufsaktion mit D-Mark

Freitag, 19. November 2004

Die Bekleidungskette C&A wiederholt von Mitte November bis zum 24. Dezember die D-Mark-Aktion aus dem Jahr 2002. Kunden können dann noch einmal mit D-Mark bezahlen oder kombiniert mit Euro einkaufen. 14 Prozent der Deutschen besitzen noch wissentlich D-Mark. Dies ergab eine von C&A bei Ipsos in Auftrag gegebene Umfrage. "Gerade in Zeiten, in denen bei vielen der Euro längst nicht mehr so locker sitzt, macht der Einkauf mit D-Mark doppelt Spaß, denn er belastet das Haushaltsbudget nicht", hofft C&A-Sprecher Thorsten Rolfes.

C&A hatte bereits Ende 2002 einen Monat lang seinen Kunden ermöglicht, noch einmal mit der alten D-Mark einzukaufen. Damals trugen die Kunden innerhalb von vier Wochen mehr als 20 Millionen D-Mark in die C&A-Filialen. Kommuniziert wird die Aktion über Tageszeitungen und Hörfunkspots. Zusätzlich startet die Textilkette ihre Weihnachtskampagne im TV. Betreuende Agentur ist Steinle Melches in Düsseldorf. ork
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats