Bye-bye Özil: Nutella wechselt Fußballer gegen Familie aus

Freitag, 23. Dezember 2011
-
-

Fußballer war gestern, in der neuen Kampagne macht Nutella in Familie. Statt Arne Friedrich, Kevin Kuranyi und Mesut Özil gibt es im TV nun die Nutella-Familie mit Mutter, Vater, zwei jugendlichen Kindern und Hund Barnie. Ab dem 25. Dezember geht die neue TV-Kampagne auf Sendung. HORIZONT.NET zeigt eines der Commercials vorab. In drei verschiedenen Clips, komponiert von der Agentur Zum goldenen Hirschen in Hamburg und dem Regisseur Simon Verhoeven, erzählt Nutella von alltäglichen Situationen am Morgen.

Während Ferrero seine jungen wilden Fußball-Testimonials nach acht Jahren in die Wüste schickt, bleibt der Konzern immerhin seinem aktuellen Claim "Der Morgen macht den Tag" treu. "Unser Ziel war, Emotionen und positive Assoziationen  zu wecken. Dafür ist die neue Nutella-Familie bestens geeignet", sagt Dirk Voß, Marketingleiter Nutella bei Ferrero. "Viele Zuschauer vor dem Fernseher werden sich in den verschiedenen Momenten wiederfinden und schmunzeln, wenn sie dabei an die eigene Familie zu Hause denken", so Voß weiter.

Die Kampagne wird zudem mit Social Media verlängert. ork
Meist gelesen
stats