Bwin verliert weitere Sportwetten-Rechte

Freitag, 15. September 2006

Der private Sportwettenanbieter Bwin in Neugersdorf hat eine weitere Niederlage einstecken müssen. Nach dem Verbot in Sachsen hat nun auch Hessen dem Unternehmen das Anbieten von Sportwetten und Glücksspielen in Internet untersagt. Bwin will Widerspruch gegen die Entscheidung einlegen. Unabhängig von den Urteilen Hessens und Sachsens entschied das Oberlandesgericht Bremen vergangene Woche, dass Bwin nicht mehr auf den Trikots oder im Stadion des Fußballbundesligisten Werder Bremen werben darf. jh
Meist gelesen
stats