Burger King und Oliver Kahn zeigen Größe

Freitag, 12. Mai 2006

Burger King, München, will zur WM als offizieller Partner der Fußballfans auflaufen. In einer Kooperation mit Nationalspieler Oliver Kahn präsentiert die Fastfoodkette den "Big King" - mit 18 Prozent mehr Rindfleisch als der Big Mäc. Zusätzlich bietet Burger King den Gästen die Chance, ihren WM-Burger zu wählen. Die Anhänger können ihre Stimmen auf bild.t-online.de oder burgerking.de abgeben. Die Kampagne präsentiert sich ab dieser Woche im Internet und wird bis August laufen. So sind online zwei virale Spots mit der Länge von je 20 Sekunden zu sehen (Agentur: Start, München). Einer der beiden Filme ist ein Seitenhieb auf McDonald's, indem der Torwart in einen Burger beißt und den Konkurrenten-Slogan "Ich liebe es" zum Besten gibt. Die Website integriert neben den Spots und dem WM-Voting E-Cards mit "bissigen" Kahn-Statements und eine Charity-Aktion zu Gunsten der Münchner Straßenfußball-Liga "Bunt kickt gut".

Die Kampagne präsentiert sich ausschließlich im Internet. Zur Fußball-Europameisterschaft 2004 hatte die Nummer zwei unter den Burger-Ketten mit der damaligen Nummer 1 im Tor der Nationalmannschaft noch im TV geworben. mh

Meist gelesen
stats