Burger King bringt Wunsch-Whopper nach Deutschland

Montag, 15. Juni 2009
Europas erste Whopper Bar in München
Europas erste Whopper Bar in München

Einen Whopper ganz nach eigenem Geschmack können sich ab sofort Burger-Liebhaber in München zusammenstellen. Burger King hat Europas erste Whopper Bar im Einkaufszentrum Einstein eröffnet. Die neue Restaurant-Idee setzt die "Have it your way"-Philosophie der Burgerkette in die Praxis um und liefert Fastfood-Fans ihren Traum-Burger. Denn die Whopper-Hungrigen haben die komplette Entscheidungsfreiheit. Sie können zwischen dem Standard-Burger, einem Double oder Tripple Whopper wählen und diese mit 20 verschiedenen Toppings bestücken. "Mit diesem Konzept können wir den Whopper, unser Starprodukt, völlig auf die Wünsche der Kunden abgestimmt anbieten", sagt Russ Klein, President Global Marketing, Strategie und Innovation, Burger King. Laut Russ dient die Whopper Bar auf diese Weise gleichzeitig als von kundeninspiriertes "Innovations-Labor" für neue Burger".

Das Design der neuen Restaurants ist von der Whopper-Grillflamme inspiriert und soll die Bar-Atmosphäre transportieren. Die Burger-Verpackungen wurden dem Konzept angepasst und sind wie die Uniformen in den Farben Schwarz, Rot und Grau gehalten. Zur Eröffnung stehen zudem die Burger-Varianten California Whopper und Cheddar Salsa Whopper auf dem Menu Board der Bar. Diese gab es bisher in Deutschland nicht zu kaufen.

Die weltweit erste Whopper Bar hat im März in Orlando, USA, ihre Türen geöffnet. Burger King plant das Konzept in den nächsten zwölf Monaten weltweit einzuführen und entsprechende Bars an europäischen, amerikanischen und internationalen Standorten wie Los Angeles, New York, Singapur und Venezuela zu eröffnen. nk
Meist gelesen
stats