Burberry stopft David Beckhams Sohn in Trenchcoat

Dienstag, 18. Dezember 2012
-
-

Auf die Werbewirkung eines Zehnjährigen vertraut die britische Luxusmodemarke Burberry. Der Junge ist allerdings kein Namenloser, sondern der Sohn der Werbeikonen Victoria und David Beckham. Romeo Beckham hat sich für die globale Kampagne der Frühjahrs- und Sommerkollektion 2013 von Starfotograf Mario Testino ablichten lassen. Die Kommunikationsanstrengungen beginnen offiziell am 3. Januar, und zwar - wie von Burberry gewohnt - digital. Dazu gibt es ein Video, das unter anderem auf Burberry.com, Facebook, Youtube, Twitter und Google+ läuft. Dessen Musik "Another Love" stammt vom biritschen Musiker Tom O'Dell. Die inhouse entwickelte Kampagne erscheint zudem auf Plakaten und in Printmedien. Die Mediaplanung liegt bei der Agentur Universal McCann.

Nicht nur Romeo steht für die Kampagne Pate. Die anderen Models sind Cara Delevingne, Edie Campbell, Charlotte Wiggins, Charlie France, Alex Dunstan und Max Rendell. Doch Romeo habe ihnen beim Shooting die Show gestolen, behauptet Burberrys Kreativchef Christopher Bailey. Der Zweitgeborene der Beckhams hatte es 2011 auf die "Best Dressed"-Liste des Männermagazins "GQ" geschafft. fo
Meist gelesen
stats