Bundesvereinigung Logistik sucht neuen Slogan

Donnerstag, 23. September 2010
-
-

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) in Bremen sucht einen neuen Slogan für den Wirtschaftszweig Logistik und ruft zu einem Ideenwettbewerb auf. Bisher arbeitet der BVL mit "Logistik macht's möglich". Der Claim ist dem BVL allerdings zu schwach.  Der Verband, der eine Branche mit 2,7 Millionen Beschäftigten und einem Umsatz von 200 Milliarden Euro vertritt, möchte jetzt mit einem Wettbewerb einen prägnanteren Slogan entwickeln.  Teilnehmen können alle natürlichen Personen, jedoch keine Agenturen. Bis zum 15. November haben Kreative nun Zeit, die Leistung von Logistik in griffige Worte zu fassen. Das Anforderungsprofil ist laut Ausschreibung dabei klar. "Er sollte einen positiven Tenor haben, markant, provokant oder amüsant sein, dem Leser oder Hörer nicht so schnell wieder aus dem Kopf gehen - und dabei mit möglichst wenigen Wörtern auskommen." 

Über den letztendlichen Siegerclaim entscheidet dann eine zehnköpfige-Jury aus PR- und Logistikfachleuten. Der Gewinner und der siegreiche Slogan werden am Tag der Logistik 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt und beim Deutschen Logistik-Kongress 2011 in Berlin geehrt. Der neue Slogan wird vom BVL und seinen Mitgliedern in der Werbung und auf Veranstaltungen eingesetzt. mir
Meist gelesen
stats