Bundesverband der Fondgesellschaften startet Infokampagne

Dienstag, 05. Oktober 2010
Anzeigenmotiv: Investmentsfonds leicht gemacht
Anzeigenmotiv: Investmentsfonds leicht gemacht

Sie sind Teil der Finanzbranche und sie haben fast ein genauso schlechtes Image - die Investmentsfonds. Vielen Verbrauchern sind sie zu unübersichtlich, zu komplex und zu verlustreich. Das soll sich aber jetzt ändern. Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management startet heute eine langfristig angelegte Informationskampagne. Ziel der aktuellen Kommunikation ist es, Hemmschwellen abzubauen, Berührungsängste zu nehmen und verständlich am Markt aufzutreten. „Wir erklären Investmentfonds so, dass jeder sie versteht", sagt Stefan Seip, Hauptgeschäftsführer des BVI. Dass der Dachverband dabei auch den Kunden stärker in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten rückt, verwundert kaum. Er folgt damit dem aktuellen Trend in der Finanzkommunikation. „Vor allem wollen wir näher an die Menschen heran. Im Mittelpunkt der Kampagne steht nicht der Fonds, sondern der Anleger", erklärt Seip.

Bereits am Wochenende waren erste Beileger mit mehreren Motiven in überregionalen Sonntagsmedien zu sehen. In den kommenden Wochen sollen die Motive in themenaffinen Print-Umfeldern geschaltet werden. Teil der Offensive ist zudem eine Kampagnen-Website. Insgesamt ist die Kampagne auf drei Jahre ausgelegt.

Für die Kreation ist Fischer Appelt Furore zuständig. Die Gesamtverantwortung für die Kampagne liegt bei Fischer Appelt Ziegler. mir
Meist gelesen
stats