Bundestagswahlkampf 2009: Grüne setzen auf Bürgerbeteiligung im Netz

Donnerstag, 16. Juli 2009
Die Plattform "Hier hilft nur Grün"
Die Plattform "Hier hilft nur Grün"

Bündnis 90/Die Grünen intensivieren ihren Onlinewahlkampf. Die Partei hat auf ihrer Homepage die Plattform "Hier hilft nur Grün" gestartet. Auf eine Deutschlandkarte sollen die User Ideen und Wünsche mit Text, Bild und Video für eine grüne Politik bis auf die Straßen genau kenntlich machen. Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke sieht in dem Portal die logische Konsequenz des veränderten Medienverhaltens der Wähler. "Die Chancen, Bürger aktiv in die Gestaltung von Politik einzubeziehen sind durch die Möglichkeiten des Internets gestiegen." So wird jeder Eintrag an den zuständigen Landesverband weitergeleitet. Ist das neue Tool ein Erfolg, wollen die Grünen diese Form der Bürgerbeteiligung nach der Bundestagswahl weiter nutzen. Die Plattform entwickelte die Berliner Agentur Ressourcenmangel. mir
Meist gelesen
stats