Bürger greift Trapattoni-Abgang in Kampagne auf

Mittwoch, 15. Februar 2006
-
-

Der Ditzinger Nudelhersteller Bürger bleibt seinem Testimonial Giovanni Trapattoni auch nach dessen Abgang als Trainer des Bundesligisten VfB Stuttgart treu. "Wir haben die aktuellen Ereignisse in unserer neuen Kampagne aufgegriffen",sagt Bernd Sautter, der den Kunden bei der Leonberger Agentur Karius & Partner betreut. "Iss schneller fertig als gedacht", lautet etwa eine doppeldeutige Anspielung, mit der Bürger Trapattoni ab 2. März auf Großflächenplakaten für "Original Schwäbische Maultaschen" antreten lässt. Außerdem setzt der Auftritt, der eine Kampagne aus dem vergangenen Jahr fortsetzt, auf Funkspots.

Das Unternehmen hat den 66-Jährigen im vergangenen August als Testimonial verpflichtet und bewirbt mit ihm in erster Linie das Maultaschen-Produkt. Damit schlägt der Hersteller als einziger Partner die direkte regionale Brücke zu Trapattonis Ex-Club. jh

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT, die am morgigen Donnerstag erscheint.

Meist gelesen
stats