British Telecom startet globale B-to-B-Kampagne

Mittwoch, 01. September 2004

Mit der nach eigenen Angaben größten B-to-B-Kampagne der Unternehmensgeschichte will die British Telecom (BT) ihre Position als globaler Anbieter von IT- und Netzwerkdiensten festigen. Mit einem Gesamtetat von rund 40 Millionen Euro profiliert sich das Unternehmen als Partner und Berater für Unternehmen in vernetzten Umfeldern. Die Kampagne umfasst TV-Spots, Print- und Online-Anzeigen sowie Außenwerbung.

In Deutschland präsentiert sich BT zum Beispiel über Anzeigen im Handelsblatt und der FAZ und Außenwerbung am Frankfurter Flughafen. BT entwickelte die Kreation der TV-Spots, Print- und Außenwerbung zusammen mit der Londoner Agentur St. Lukes. Die Commercials wurden produziert von Exposure Film, London. kj
Meist gelesen
stats