British Airways kontert mit Billigangeboten

Montag, 23. September 2002

Die Fluggesellschaft British Airways geht in Europa in die Offensive. In dem nach Großbritannien zweitwichtigsten europäischen Markt Deutschland bewirbt die Airline vor allem ihre seit Juli gültigen günstigen Flugpreise und steigt damit in den sich verschärfenden Preiskampf ein. Die Kampagne wird bis Mitte Oktober in Print, Radio und im Internet zu sehen sein und stammt von M&C Saatchi.

Unter dem Motto "Kleiner Preis. Großer Service" weist British Airways auf das veränderte Preissystem, das Streckennetz und die Servicepalette der Fluggesellschaft hin. British Airways will vor allem bekannt machen, dass eine etablierte Fluggesellschaft nicht automatisch teuer sein muss. Umgekehrt profitieren "British Airways Kunden auch bei reduzierten Preisen von allen Vorteilen einer Qualitätsfluggesellschaft. Auch beim Service machen wir keine Abstriche", kommentiert Dieter Kandel, Commercial Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz, den Auftritt mit Seitenhieb auf die Konkurrenz durch die Billigflieger.

British Airways kommt mit der Angebotskommunikation jedoch nicht nur der Lufthansa, die derzeit ebenfalls ihre Günstigangebote bewirbt (Agentur: MECH, Berlin) und dem ebenfalls werblich aktiven Marktneuling im Low-Cost-Bereich Germanwings in die Quere, sondern auch der eigenen Tochter Deutsche BA (DBA). Die DBA soll an den Billigcarrier Easyjet verkauft werden und positioniert sich seit Mai dieses Jahres ebenfalls als günstiger Anbieter.
Meist gelesen
stats