Briten empört über TV-Spot von KFC

Freitag, 13. Mai 2005

Kentucky Fried Chicken hat in Großbritannien mit einem TV-Spot erheblichen Unmut auf sich gezogen. Rund 1000 Beschwerden über das Commercial erreichten die Advertising Standards Authority. Damit dürfte dies einer der am häufigsten kritisierten Spots in der britischen Werbegeschichte sein.

Der von Bartle Bogle Hegarty kreierte Spot für den Salat Zinger Chicken zeigt Mitarbeiter in einem Call-Center, die Salat essen und dann mit vollem Mund singen. Kernpunkt der Kritik ist, dass der Auftritt von KFC das schlechte Benehmen von Kindern fördern würde. Der Spot der Fastfoodkette wurde vorläufig abgesetzt. ork
Meist gelesen
stats