Boxen liegt in der Zuschauergunst vorne

Donnerstag, 12. März 1998

Zusammen mit Fußball, Formel 1, Tennis und Leichtathletik gehört Boxen zu den fünf beliebtesten Sportarten in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Inra Deutschland im Auftrag der Hamburger Universum Box-Promotion durchgeführt hat. 15 Prozent (9,5 Millionen Bundesbürger) äußern ein ausgesprochen großes Interesse am Boxen, jeder vierte Deutsche ab 14 Jahre zeigt sich am Boxen interessiert. Diese Popularität der Sportart läßt sich laut der Studie auch am TV-Nutzungsverhalten ablesen. 32 Prozent der Deutschen geben an, gelegentlich, häufig oder fast immer die Live-Übertragungen von Box-Events im Fernsehen zu verfolgen. Ein ausgeprägtes Interesse an den Fernseh-Übertragungen besitzen, so die Studie, rund 8,2 Millionen Deutsche (13 Prozent). Gute Nachrichten auch für Sponsoren: Die Umfrage beweist, daß die Bekanntheit von Unternehmen, die sich im Boxsport engagieren, von November 1995 bis November 1997 kontinuierlich von 17 auf 26 Prozent zugenommen hat.
Meist gelesen
stats