Bonusstrom heizt Wettbewerb mit Filialen an

Dienstag, 15. Januar 2008
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bonusstrom Energiediscounter Vertrieb Schleswig Kiel


Als erster Energiediscounter setzt Bonusstrom für den Vertrieb seiner Produkte auf eigene Läden. Der Plan zum Aufbau des Filialnetzes ist ehrgeizig. Der in Schleswig ansässige bundesweite Anbieter eröffnet am heutigen Dienstag in Kiel seinen ersten Billig-Strom-Laden. Im Laufe der nächsten 18 Monate will das Unternehmen in den 100 größten deutschen Städten mit einem Shop vertreten sein. Mit den Filialen greift die Discountmarke gezielt regionale Versorger an, die in den vergangenen Monaten durch Preiserhöhungen für Unmut bei den Kunden gesorgt hatten. Die Shops sind Kundencenter und Vertriebsbüro zugleich und markieren für Bonusstrom zugleich den Einstieg in das Geschäft mit Gewerbekunden. jh



Meist gelesen
stats