Bond-Girl Bérénice Marlohe bringt für Swarovski Glanz in grauen Alltag

Freitag, 18. Januar 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kristallschmuck Deutschland Signe Vilstrup


Frauen besitzen eine "natürliche Schönheit". Behauptet jedenfalls der Glaskonzern Swarovski. Und damit die trotz Beruf und Haushalt noch zur Geltung kommt, preisen die Österreicher ihren Kristallschmuck an. In diesem Jahr promotet der Hersteller seine Produkte mit einer Kampagne unter dem Motto "Sparkling Moments". Die inhouse entwickelte Markenkampagne, die in 34 Ländern startet, ist zunächst auf ein halbes Jahr angelegt. Regionale Schwerpunkte setzt Swarovski dabei nicht. Der Mediaplan sieht Motive in Print- und Online-Ausgaben ausgewählter Mode- und Lifestyle-Magazine vor. Online arbeitet der Konzern mit Werbebannern, vereinzelt auch Videobannern. Swarovski Deutschland hat Optimedia mit der Mediaplanung beauftragt. Zahlen zum Werbeaufwand nennt das Unternehmen allerdings nicht.

"Ich wollte unbedingt zeigen, wie das Funkeln und die Schönheit des Schmucks selbst die alltäglichsten Momente im Leben einer Frau durchdringt", wird die dänische Fotografin Signe Vilstrup zitiert, die Bérénice Marlohe vor der Linse hatte. Die 33-jährige Französin, Model und Schauspielerin, erlangte jüngst als Bond-Girl Sévérine im James-Bond-Film "Skyfall" internationale Bekanntheit. In einem Werbefilm präsentiert Marlohe neue Produkte der Frühjahr/Sommer-Kollektion, aber auch Klassiker wie den Nirvana-Ring. fo
Meist gelesen
stats