"Blowin' In The Wind": Bestattungsunternehmen darf mit Bob-Dylan-Song werben

Donnerstag, 29. Januar 2009
Bob Dylan (Screenshot seiner Website bobdylan.com)
Bob Dylan (Screenshot seiner Website bobdylan.com)

In den 60er und 70er Jahren war "Blowin' In The Wind" die Hymne für Menschenrechtsaktivisten und Gegner des Vietnamkriegs. Im Jahr 2009 könnte sich der Song zu einem Klassiker in der Werbung entwickeln, denn US-Rocklegende Bob Dylan hat seinen Friedenshit erstmals für einen Werbespot freigegeben. Der britische Handelskonzern The Co-operative, zu dem auch ein Bestattungsunternehmen gehört, darf den Song ab sofort für kommerzielle Zwecke nutzen. Das teilte Dylans Plattenfirma Columbia mit. Grund für Dylans Entscheidung seien die ethischen Richtlinien des Konzerns, der für Umwelt, fairen Handel und soziale Verantwortung einstehe. Der Firmenriese aus Großbritannien will mit dem Hit sein verstaubtes Image loswerden. jm
Meist gelesen
stats