Blond vs. Brünett: New Yorker inszeniert Zickenkrieg im Nirgendwo

Mittwoch, 27. April 2011
-
-


Richtige Fashion-Queens tun für das Kleid ihrer Begierde (fast) alles. Den jüngsten Beweis dafür liefert New Yorker in seinem neuen Spot. Im Mittelpunkt des Commercials "The Dress" steht ein nicht ganz freiwilliger Kleidertausch zwischen zwei jungen, sexy Frauen. Mit dem 25-Sekünder läutet der Modefilialist eine neue Runde seiner "Dress for the moment"-Kampagne ein. Die Story in Kürze: Eine hinterlistige Blondine nimmt eine gutgebaute Brünette per Anhalter mit. Doch wer denkt, sie macht das aus purer Freundlichkeit, denkt falsch. Sie hat es nämlich ausschließlich auf das Outfit der Anhalterin abgesehen...

Die Story wurde inhouse entwickelt. Twinfilm kümmerte sich um die Produktion des Spots, der in der Nähe der spanischen Stadt Saragossa gedreht wurde. Die Briten Jo Tanner und Mark Howard führten Regie.

Das Commercial wird europaweit in 28 Ländern im Kino und in 25 Ländern im TV ausgestrahlt. Premiere ist der 3. Mai. Neben der Präsenz in Kino und TV wird der Spot zudem im Internet in relevanten Social-Media-Kanälen wie Facebook oder Youtube zu sehen sein. Hinzu kommen zielgruppenspezifische Seiten im Mode-, Lifestyle-, Musik- und Entertainment-Bereich. hor
Meist gelesen
stats