Bitburger und Bierhoff renovieren Bolzplätze

Freitag, 22. April 2005

"Bolzplätze für Deutschland" - unter diesem Motto startet die Bitburger Brauerei gemeinsam mit Oliver Bierhoff eine bundesweite Initiative zur Förderung des Fußballnachwuchses. Der DFB-Partner und TV-Presenter der WM 2006 in Deutschland will zahlreiche Bolzplätze renovieren, "damit unsere WM-Stars von morgen auch außerhalb von Schulen und Vereinen gute Trainingsmöglichkeiten erhalten", erklärt der Teammanager der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft seinen Einsatz.

"Ziel unserer Aktion ist es, möglichst viele renovierungsbedürftige Bolzplätze wieder bespielbar zu machen", erklärt Peter Rikowski, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Brauerei, die während der Fußball-WM 2006 ihr Bier in den Stadien ausschenken darf. Wieviele Plätze in Schuss gebracht werden, macht Bitburger von der Absatzentwicklung abhängig. Für jeden Kasten, der im Aktionszeitraum von Mai bis Juni deutschlandweit verkauft wird, will Bitburger eine entsprechende Fläche Bolzplatz renovieren.Welche Plätze auf Vordermann gebracht werden, entscheiden Bierhoff und eine interne Jury. Für die klassische Kommunikation der Kampagne ist Design for Business, Düsseldorf, verantwortlich, für die Promotion GVK, Lüneburg. mas
Meist gelesen
stats