Bitburger meldet Absatzplus

Mittwoch, 17. Januar 2001

Die Unternehmensgruppe Bitburger hat im Geschäftsjahr 2000 4,8 Prozent mehr eigene Getränke abgesetzt als im Vorjahr. Den entscheidenden Schub gab das Segment der alkoholfreien Getränke: Der Absatz stieg um 7,2 Prozent auf nun 9,15 Millionen Hektoliter. Bier lief nur um 1,5 Prozent besser als im Vorjahr. Bei den Brauereitöchtern im Inland ging der Absatz sogar leicht zurück. Die Top-Marke Bitburger erreichte mit 4,23 Millionen Hektolitern nahezu ihr Vorjahresergebnis. Das Unternehmen macht für das Minus von einem Prozent den verregneten Sommer und die Bierpreiserhöhung im zweiten Halbjahr verantwortlich. Als Fassbiermarke bleibt Bitburger die Nummer 1 im deutschen Markt. Im Handel stieg der Marktanteil bundesweit auf 6,6 Prozent, im Westen ist die Marke damit führend.
Meist gelesen
stats