Billigflieger Ryanair nimmt Kurs auf NRW

Montag, 24. Juni 2002

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair will Zeitungsberichten zufolge künftig auch Regionalflughäfen in Nordrhein-Westfalen anfliegen. Noch in diesem Jahr sollen Flüge von mindestens einem Airport in NRW angeboten werden.

Die Geschäftsführer der Flughäfen Mönchengladbach, Dortmund, Münster/Osnabrück, Paderborn und Weeze Laarbruch bestätigten erste Kontakte zur Fluggesellschaft. Uneinigkeit herrsche aber noch über die Preisgestaltung. Für eine Boeing 737 müssen in der Regel rund 3000 Euro pro Umlauf gezahlt werden, damit den Airports ein Gewinn verbleibt. Angeblich soll Ryanair aber nur etwa 350 Euro geboten haben.
Meist gelesen
stats