Bildgewaltiger Spot: David Bowie liefert den Sound für die neue Sony-Kampagne

Montag, 25. Februar 2013

Ein Jahr nach der Trennung von Ericsson und der Einführung der eigenen Smartphonemarke startet Sony Mobile einen erneuten Frontalangriff auf die Erzrivalen Apple und Samsung. Ab dem heutigen Montag ist das neue Flaggschiff-Produkt des japanischen Elektronikriesen weltweit im Handel erhältlich. Den Launch des Xperia Z begleitet Sony Mobile mit einer weltweiten Werbeoffensive, die sich auch in kreativer Hinsicht sehen lassen kann. HORIZONT.NET zeigt das erste Commercial vorab. Bei seiner TV-Kampagne für das Xperia Z brennt Sony Mobile ein kreatives Feuerwerk ab - das gilt sowohl für die Bilder von historischen Ereignissen wie dem deutschen Mauerfall, die in dem TV-Spot in Slow-Motion gezeigt werden, als auch für die Musik. Der Song "Sound and Vision", der in der Kampagne zum Einsatz kommt, stammt von keinem Geringeren als David Bowie. Für den TV-Spot, den wie gewohnt die Sony-Mobile-Agentur McCann-Erickson in London entwickelte, wurde der ursprünglich 1977 im Bowie-Album "Low" veröffentlichte Hit von Sonjay Prabhakar überarbeitet.

Die Werbekampagne, die am heutigen Montag auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wurde, stellt nicht nur das Xperia Z in den Mittelpunkt, sondern zeigt anhand einer historischen Rückblende, wie Sony über Jahrzehnte mit Produkten wie dem Walkman, Fernsehgeräten und Kameras das Leben der Verbraucher begleitet und verändert hat. Das neue Smartphone rückt erst am Ende des Commercials in den Fokus.

Die Kommunikationsoffensive dürfte zu den größten gehören, die Sony Mobile bislang gefahren hat. Die integrierte Kampagne soll in mehr als 20 Ländern laufen. Neben TV-Spots, die von TAG Worldwide für die einzelnen Märkte adaptiert werden, sind auch Printanzeigen, Digitalmaßnahmen (Agentur: LBi, London) sowie Außenwerbung und Aktivitäten im Handel geplant. Für den Mediaeinkauf in Deutschland, wo die Kampagne von Anfang März bis Mitte April läuft, ist die Mediaagentur PHD, Frankfurt, zuständig. mas
Meist gelesen
stats