Bieterkampf um Saab entbrannt

Freitag, 08. Januar 2010
Hat die Traditionsmarke Saab doch noch eine Zukunft?
Hat die Traditionsmarke Saab doch noch eine Zukunft?

Das Ende der Marke Saab schien schon besiegelt. Doch jetzt entbrennt ein Bieterstreit um die vor dem Aus stehende GM-Tochter. Neben einer Investorengruppe um Ex-MAN-Chef Hakan Samuelsson will ebenfalls Formel-1-Boss Bernie Ecclestone den schwedischen Autobauer übernehmen.  Für die Finanzierung des Deals hat der britische Milliardär den Luxemburger Investmentfonds Genii Capital an Bord. Das Unternehmen war zuletzt beim Formel-1-Team von Renault eingestiegen. Zudem würde gerne der niederländische Sportwagenhersteller Spyker die Traditionsmarke übernehmen.

In Deutschland verkaufte Saab im vergangenen Jahr laut Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg gerade mal 1265 Fahrzeuge. Das war gegenüber dem Vorjahr ein Rückgang von 66 Prozent. Weltweit setzte die Marke Saab im Jahr 2008 etwa 93 000 Fahrzeuge ab. mir
Meist gelesen
stats