Bierbrauer planen Logo für Jugendschutz

Freitag, 19. Mai 2006

Mit einer Informationskampagne wollen die deutschen Brauer für einen verantwortungsvollen Umgang mit Pils und Co eintreten. Auf den Flaschen und in der Kommunikation soll künftig das Logo "Bier bewusst genießen - Die deutschen Brauer" zu lesen sein. Flankierend sollen sollen Hörfunk- und Fernsehspots vor dem Bierkonsum von Jugendlichen unter 16 Jahren oder im Straßenverkehr warnen. Die Aktion soll im Sommer starten. Die Brauer reagieren damit auch auf schärfere Töne gegen die Bierbranche aus Brüssel. So forderte EU-Gesundheitskommissar Markos Kyprianou die EU- Staaten zu einem wirksamen Schutz Jugendlicher vor Alkohol auf.

Eine EU-weite Anhebung des Mindestalters für den Alkoholkauf von 16 auf 18 Jahre, von der "Bild" berichtete, sei aber nicht geplant. Die Kommission wolle im Sommer vielmehr Leitlinien zum Thema Alkohol und Gesundheit veröffentlichen, sagte ein Sprecher. Dabei handele es sich jedoch nur um Empfehlungen in Form einer so genannten Kommissionsmitteilung.

"Bild" hatte von einer Verordnung berichtet, die rechtlich bindend wäre. Kyprianou sehe keine Notwendigkeit für eine EU-Gesetzgebung, heißt es aus Brüssel. Eine Studie des britischen Instituts für Alkoholstudien, die von der EU-Kommission in Auftrag gegeben wurde, kommt unterdessen zu dem Ergebnis, das Bier teurer werden müsse. ork

Meist gelesen
stats