Biathlon: ARD und ZDF bleiben in der Loipe

Montag, 23. Februar 2009

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF werden auch von 2010 bis 2014 Biathlon übertragen. Die Internationale Biathlon Union (IBU) hat im Rahmen der Weltmeisterschaft im südkoreanischen Pyeongchang bekanntgegeben, auch in Zukunft auf die Europäische Rundfunk-Union (EBU) zu setzen. Damit kann auch Eurosport weiterhin die Wettbewerbe der Skijäger übertragen. Die Zuverlässigkeit der Partner gab letztlich den Ausschlag für den Entscheid, so IBU-Vizepräsident Alfons Hörmann. Das EBU-Angebot sichert der IBU eine Einnahmesteigerung um 60 Prozent und garantiert weltweit jährlich 1400 Sendestunden. Bisher kassierte der Verband jährlich rund 10 Millionen Schweizer Franken für die Fernsehrechte. Interessiert an den TV-Rechten waren auch der Kölner Privatsender RTL sowie die Sportrechte-Agentur Sportfive, die deutlich mehr geboten haben soll. Bei den Olympia-TV-Rechten ab 2014 hatte sich Sportfive zuletzt gegen die EBU durchgesetzt. mh
Meist gelesen
stats