Bewerber für EM 2016 stehen fest

Freitag, 13. März 2009
Themenseiten zu diesem Artikel:

UEFA Landerhaben Austragung Italien Frankreich Türkei Norwegen


Vier Länder haben ihre Bewerbung um die Austragung der Fußball-Europameisterschaft 2016 beim europäischen Fußball-Verband Uefa eingereicht. Die finale Entscheidung wird nun zwischen Italien, Frankreich, der Türkei sowie dem Gespann Norwegen und Schweden ermittelt. Die Uefa wird bis zum 27. Mai 2010 prüfen und beraten, welches Land den Zuspruch für das Turnier erhält. "Grundlagen dafür sind verschiedene technische Voraussetzungen für die bei der Euro 2016 benötigte Infrastruktur sowie Erfahrungen der entsprechenden Verbände, Städte und Austragungsorte bei der Organisation von Sportveranstaltungen an mehreren Orten. Anschließend wird die offizielle Liste der Bewerber bestätigt", teilte die Uefa mit. Bis zum 15. Februar 2010 haben die vier Kandidaten schließlich Zeit, um ihre Bewerbungsdossiers vorzubereiten, bevor die Phase der Auswertung und Entscheidung beginnt. mh
Meist gelesen
stats