Bet-at-home.com bringt Holland mit Voodoo-Puppe zu Fall

Freitag, 01. Juni 2012
-
-

Eine Voodoo-Puppe mit ein paar Nadeln traktieren und damit ein Fußballspiel beeinflussen - Was sich Glücksspieler insgeheim ersehnen, lässt Bet-at-home.com in einem Werbespot wahr werden. Auf den Geschmack der Zauberei könnte auch so mancher Fan der deutschen Nationalmannschaft kommen: Die Puppe im Spot hat ein Holland-Trikot an. Mit einer europaweiten Werbekampagne will der Online-Sportwettenanbieter auf sein Wettangebot anlässlich der Fußball-Europameisterschaft aufmerksam machen. Schwerpunkt der Kommunikation sind Deutschland, Österreich und Holland. In deren Mittelpunkt steht der neue TV-Spot, in dem ein Fußballfan von zu Hause aus ein Spiel manipuliert. Den Spot, der in Deutschland bis zum Ende der EM auf Spartenkanälen wie Eurosport und Sport1 läuft, hat die Wiener Agentur Gantnerundenzi kreiert. Produziert hat ihn das Filmhaus Wien, um die Mediabuchungen hat sich Bet-at-home.com selbst gekümmert.

Die Voodoo-Puppe agiert über den 30-Sekünder hinaus als Hauptdarsteller in Anzeigen und Internet-Bannern. Außerdem gibt's die Figur als Give-Away und Promotion-Artikel. Ob der Zauber bei einem Schlüsselspieler der Holländer wirkt, wird sich bereits in der Vorrunde herausstellen: Deutschland trifft am 13. Juni auf das Oranje-Team. fo
Meist gelesen
stats