Bestseller-Exklusivumfrage: Nokia bleibt innovativster Anbieter im Handymarkt

Freitag, 17. Juni 2005

Nokia verteidigt klar seine Spitzenposition unter den Handymarken. Wie bereits im vergangenen Jahr führt der finnische Hersteller die Riege der Handymarken in punkto Innovation und gelungener Werbung an. Nahezu 40 Prozent der vom Frankfurter Link Institut für Markt- und Sozialforschung exklusiv für BESTSELLER repräsentativ befragten 1000 Männer und Frauen geben ihre Stimme für Nokia ab. Danach kommt lange nichts.

Die Wahrnehmung der Siemens-Handys in der Öffentlichkeit hat durch die Krise der Marke deutlich gelitten. Mit 15 Prozent Zustimmung liegt Siemens jedoch immer noch auf Rang 2. Deutlich nach oben gearbeitet hat sich bereits Motorola und schiebt sich gegenüber der Vorjahresumfrage in Bezug auf Werbung und Innovation an Sony-Ericsson und Samsung vorbei auf Rang 3. Insgesamt empfinden jedoch 37 Prozent der Befragten keine Handywerbung als besonders interessant - hier gibt es also noch viel zu tun. Genauso sieht es bei der Frage nach Innovationen aus: 35,8 Prozent der Männer und Frauen können bei keinem Mobiltelefon besondere Neuerungen entdecken.

BESTSELLER, das Magazin von HORIZONT, (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) erscheint sechsmal pro Jahr; die Ausgabe 3/2005 vom 21. Juni widmet sich unter anderem dem Themenschwerpunkt "Finanzen". Die Gesamtauflage inklusive Sonderversand an ausgewählte Marketingentscheider liegt bei rund 25.000 Exemplaren. Abonnenten von HORIZONT, Zeitung für Marketing, Werbung und Medien, erhalten das Magazin am Erscheinungstag Dienstag per Post, das alleinige BESTSELLER-Jahresabonnement kostet 59 Euro. joz

Die interessantesten Handy-Kampagnen

Die innovativsten Handy-Marken
Meist gelesen
stats