Berlin startet Sauberkeits-Kampagne zur Fußball-WM

Montag, 27. März 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Berlin Fußball-WM Hertha BSC Berlin Ströer BSR


Pünktlich zur Fußball-WM präsentiert Berlin eine Image-Offensive. Eine Allianz aus Politik, Wirtschaft und Sport setzt sich "für ein glänzendes Turnier" ein und startet unter diesem Motto eine offizielle Berliner Sauberkeits-Kampagne zur WM mit Fußballspielern von Hertha BSC. Initiator ist die Berliner Stadtreinigung (BSR), die die Berliner Agentur Etwas Neues entsteht beauftragt hat. Kampagnenpartner sind daneben die Initiative "Service in the City", die Ströer Gruppe und Hertha BSC. Die Stars der Kampagne sind die Profis des Fußball-Bundesligisten. Diese zeigen sich, wie Marcelinho, in Arbeitskleidung der Stadtreiniger und fordern die Bevölkerung zum Mitmachen auf. Die Kampagne startet am morgigen Dienstag mit einem von Ströer gesponserten Mediavolumen von über einer Million Euro für Großflächen, Megalight-Boards und Mega-Flags. kj

Meist gelesen
stats