Berlin läßt Fakten sprechen

Montag, 25. Mai 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Berlin Das Neue Berlin Faktum Volker Hassemer Frankfurt


Die Partner für Berlin Gesellschaft für Hauptstadt-Marketing hat jetzt mit den ersten Schrittenihrer neuen Fünf-Millionen-Mark-Werbekampagne begonnen. Die nächsten zweieinhalb Jahre, bis zum 1.Januar 2001, stehen unter dem Motto "Das Neue Berlin". "In unserer Werbung geht es um Information,um die Vermittlung von den Dingen, die sich in der Stadt ereignen", erklärt Volker Hassemer, Geschäftsführer von Partner für Berlin. Berliner Realität sei aufregend und spannend. Sie soll in Szene gesetzt und in Promotions oder in Anzeigen wie im "Spiegel" und in verschiedenen Burda-Titeln verkündet werden (Agentur Team Tostmann, Frankfurt). Im Ausland konzentriert man sich in nächster Zeit auf Anzeigen im Rahmen des 50. Jahrestages der Luftbrücke in amerikanischen, französischen und britischen Blättern. Das Motto lautet hier "Thank you. No new Berlin without you". In der neuen Kampagnesollen drei Punkte kommuniziert werden: Kompetenz als Ost-West-Stadt, die neue Haupstadtfunktion und die Umstrukturierung der Stadt. Der 23. Mai 1999, an dem der neue Bundespräsident im modernisierten Reichstag gewählt wird, wird quasi als der Geburtstag des "Neuen Berlin" gesehen. Die Zeit bis dahin wird auf einem Blow-up mit dem Spruch "Nur noch 12 Monate" gezählt, das monatlich mit wechselnden Motiven an unterschiedlichen Gebäuden angebracht wird. Die Motive, auch die der Printanzeigen sowie das eigens entwickelte Logo, können auch von anderen Unternehmen verwendet werden, ebenso Aufkleber aller Art und Fahnen. Insgesamt rechnet der Geschäftsführer mit Goodwill-Beiträgen von Unternehmen und Einrichtungen, die wertmäßig den eigenen Werbeetat verdoppeln.
Meist gelesen
stats