Berlin beschließt Verbot von Tabakwerbung

Donnerstag, 12. Mai 2005

Die Bundesregierung hat sich darauf geeinigt, Werbung für Tabakprodukte zu untersagen. Das Verbot erstreckt sich auf Zeitungen, Zeitschriften und grenzüberschreitende Sportveranstaltungen. Damit wird eine Richtlinie der Europäischen Union umgesetzt. Die Bundesregierung klagt gegen die EU-Richtlinien beim Europäischen Gerichtshof. Das Verbot von Zigarettenwerbung wird aber unabhängig vom Ausgang der Klage in Kraft treten. ork
Meist gelesen
stats