Berentzen baut Produktpalette aus

Mittwoch, 25. Juli 2007

Eine neue Geschmacksvariante soll dem Berentzen-Apfelkorn wieder zu alter Markenstärke verhelfen. Im August bringt der Spirituosenhersteller den "Roten Apfel" auf den Markt, ein fruchtiges Mischgetränk mit 18 Prozent Alkohol. Bereits 2008 soll das Getränk auf das Absatz-Niveau des Klassikers "Berentzen Apfel" angehoben werden, berichtet das "Handelsblatt". Die Berentzen-Palette umfasst bereits ein halbes Dutzend Geschmacksrichtungen, Hauptabsatzbringer sind aber nach wie vor "Berentzen Apfel" und "Saurer Apfel". Erst kürzlich hatte das Unternehmen mit einer neuen Kampagne den alten Gutshof wiederbelebt. Der Marketing-Etat wurde hierfür um 20 Prozent auf knapp 33 Millionen Euro angehoben. Die Maßnahmen werden von Economia in Hamburg betreut. Wie das neue Produkt in die Kommunikation eingebunden werden soll, ist noch unklar. mh
Meist gelesen
stats