Beck's vernetzt sich digital in der U-Bahn

Montag, 01. November 2010
Facebook ist in die Kampagne integriert
Facebook ist in die Kampagne integriert

Social Media und Out-of-Home-Werbung verbindet die Fortsetzung der Beck's Gold Kampagne. Dafür setzt das Bremer Unternehmen die Marke am Berliner U-Bahnhof Friedrichsstraße in Szene. Mit einer Mischung aus analogen und interaktiven digitalen Werbeflächen belegt Beck's den Berliner U-Bahnhof nahezu komplett. Auf den digitalen Flächen gewährt die Marke einen Blick auf das Produkt. Passanten haben am Terminal die Möglichkeit aus einer Reihe von Clips auszuwählen, welcher gleichzeitig auf allen sechs Screens am Bahnsteig abgespielt wird. Floorgraphics machen auf das Terminal aufmerksam.

Verlängert wird die Umsetzung durch den Facebook-Auftritt Facebook.com/BecksGold. Facebook-Nutzer können ihr Profilbild als Bestandteil der Clips hochladen und werden so Teil der Inszenierung.

Die im Frühsommer gestartete Kampagne unter dem Claim "The beer for a fresh generation" kreierte McCann Erickson in Düsseldorf. Die Münchner Agentur Coma hatte dazu für die Biermarke Anwendungen auf Facebook, StudiVZ und MeinVZ sowie der Unternehmenswebsite Becks.de entwickelt. ork
Meist gelesen
stats