Becker, Beckenbauer & Gottschalk für Deutschland

Donnerstag, 08. Juli 1999

Für die Schlußoffensive der Bewerbung des DFB um die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 hat die Frankfurter Agentur DMB&B Thomas Gottschalk, Franz Beckenbauer und Boris Becker ins Spiel gebracht. Die drei Stars sind Protagonisten zweier TV-Spots, die ab 10. Juli im Umfeld des Liga-Pokals ausgestrahlt werden. Die zwei Filme, in denen die Sympathieträger unter anderem „La Ola" üben und auf unkonventionelle Weise den Rasen im Münchner Olympiastadion pflegen, sollen die Begeisterung im eigenen Land schüren helfen. Neben DMB&B, Frankfurt, hat der Deutsche Fußball-Bund noch die Münchner Agentur Abold engagiert. Für die Produktion der Spots zeichnet Neue Sentimental, Frankfurt, verantwortlich. Regie führte Christopher Roth. Die Entscheidung über den Gastgeber des Turniers im Jahr 2006 wird das Exekutivkomitee des Weltfußballverbandes Fifa im Juli kommenden Jahres treffen - erst gestern hatte der Verband diesen Termin von März nach hinten verschoben.
Meist gelesen
stats