Beckenbauer wirbt für Postbank

Dienstag, 23. Oktober 2001

Der Kaiser weitet sein gelbes Reich aus: Ab 1. Januar 2002 wird Franz Beckenbauer nicht nur für Yello Strom, sondern auch für die Postbank werben. Das Bonner Unternehmen hat einen Zwei-Jahres-Vertrag mit dem Prominenten abgeschlossen, der auch schon für E-Plus telefoniert.

Postbank-Sprecher Joachim Strunk begründet die Entscheidung für Beckenbauer mit dessen Bekanntheit und Beliebtheit. Außerdem sei der 56-Jährige in der Lage, Inhalte einfach und glaubwürdig zu vermitteln. Mit Beckenbauer sollen - ergänzend zur aktuellen, produktbezogenen Kampagne (Agentur: BBDO Düsseldorf) -übergreifende Themen besetzt werden.
Meist gelesen
stats