Beate Uhse expandiert nach Skandinavien

Mittwoch, 22. März 2000

Skandinavien hat's Beate Uhse angetan: Anfang der Woche hat das Unternehmen zwei Gesellschaften in Skandinavien gegründet und in Norwegen die marktführenden Erotikmagazine "Cocktail" und "Lek" übernommen. Die auch online erscheinenden Zeitschriften sollen um einen E-Shop ergänzt werden. Die Verlagsaktivitäten sollen zunächst auf die norwegischen Nachbarländer Schweden, Dänemark und Finnland augedehnt werden. In einem weiteren Schritt will der Erotikversand Geschäfte in allen größeren Städten Skandinaviens eröffnen, entweder durch Neugründungen, Erwerb oder Franchisenehmer. Für jedes der skandinavischen Länder will das Unternehmen ein individuelles, auf das Land zugeschnittenes Konzept erarbeiten.
Meist gelesen
stats