Bayer-Kreuz hängt am Frankfurter Flughafen

Mittwoch, 16. März 2011
Das Bayer-Logo schwebt unter dem Glasdach der Flughafen-Halle B
Das Bayer-Logo schwebt unter dem Glasdach der Flughafen-Halle B

Es ist kaum zu übersehen. Es hat einen Durchmesser von 4,50 Meter, ist 350 Kilogramm schwer und beleuchtet: Das Bayer-Kreuz, das mächtige Logo des Leverkusener Pharmariesens, dreht sich ab sofort unter dem Glasdach der belebten Wartehalle B am Frankfurter FlughafenMit der Sonderwerbeform will der Bayer-Konzern vor allem Reisende mit Flugzielen oder Abflugorten in Asien und Nordamerika erreichen, um die Markenbekanntheit in diesen Regionen noch weiter zu steigern. Über die Wartehalle erreichen oder verlassen im Jahr rund 22 Millionen Passagiere ihren Flug. Bayer hat sich den exponierten Platz für die kommenden drei Jahre gesichert. Zuvor waren an gleicher Stelle Cross-Banner unter anderem von der Telekom und Bulgari zu sehen. Vermarktet werden die Werbeflächen am Frankfurter Flughafen von der Media Frankfurt, einer Tochtergesellschaft der Fraport AG und JCDecaux Gruppe. mir
  
Meist gelesen
stats