Bauindustrie wirbt mit Witz

Dienstag, 14. Juli 1998

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie will mit einer Karikaturenkampagne aufzeigen, warum es "für diesen Wirtschaftszweig trotzt der jüngsten positiven Konjunkturdaten so schwer ist, wieder ganz Tritt zu fassen". Die Kampagne wird in Form eines monatlichen Kalenderblatts an Abgeordnete inBund und Ländern geschickt. Für das "breite Zielpublikum wie Mitarbeiter von Bauunternehmen oder Architekten" hat der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie eine Postkarten-Aktion gewählt. Die Motive sollen dabei weniger politischen Inhalts sein, als vielmehr auf "unterhaltsame Art und Weise" auf den Baubedarf aufmerksam machen, "zuviel Bürokratie anprangern" und sich mit dem Thema Ausbildung beschäftigen. Die Verteilung der Postkarten erfolgt über die Mitgliedsverbände des Hauptverbandes, um die Streuverluste der Aktion gering zu halten.
Meist gelesen
stats