Base zeigt Kunden in Nahaufnahme

Montag, 01. März 2010
-
-

Der Mobilfunkdiscounter Base zündet die nächste Stufe seiner Kampagne für den zu Jahresbeginn eingeführten Tarif "Mein Base". In 30-Sekündern porträtiert die Marke einzelne Kunden, die aus ganz unterschiedlichen Gründen mit Base telefonieren - eines ist jedoch allen gemein: sie schätzen die Flexibilität. Beispielsweise Hauke: Früher war er angestellt, heute ist er selbstständig. Früher war er Junggeselle, heute ist er in festen Händen. Das findet er gut, denn: "Was sich auch ändert, mein Base macht mit." So die Botschaft der einzelnen Commercials, die auf reichweitenstarken Sendern laufen (Media: Initiative, Hamburg).

Die Spots bauen auf der im Januar gestarteten Kampagne für den Tarif "Mein Base" auf - eine Komibnation aus Basispaket und diversen, zusätzlich buchparen Optionen. Mit der Arbeit von Kolle Rebbe, Hamburg, feierte Base gleichzeitig sein TV-Comeback nach über einem Jahr ohne Bildschirm-Präsenz. Kolle Rebbe hatte hat sich den Etat der Flatrate-Marke in einem Pitch gesichert und trat damit die Nachfolge von Jung von Matt/Neckar an. mh
Meist gelesen
stats