Barbusige Schönheiten: Karl Lagerfelds neuer Imagefilm für Chanel

Dienstag, 10. Mai 2011
-
-


Er ist der umtriebige Grandseigneur der glitzernden Modewelt: Karl Lagerfeld. In letzter Zeit fand der Modeschöpfer zunehmend Gefallen an werblichen Engagements, etwa für Volkswagen und den Pay-TV-Anbieter Sky. Doch die Stilikone hat noch eine weitere Leidenschaft: die Arbeit als Regisseur. Für das Modehaus Chanel hat Lagerfeld bereits mehrere Imagefilme gedreht. Heute Abend feiert sein neuestes Werk Premiere auf Chanel.com: ein 30-minütiges Video mit dem Titel "The Tale of a Fairy". HORIZONT.NET zeigt den 1:30-minütigen Trailer. "Es ist ein Film über den unklugen Gebrauch von Geld, der mit Gewalt beginnt und mit Gefühlen endet", kommentiert König Karl sein Werk, mit dem er Appetit auf die neue Chanel-Cruise-Kollektion 2012 machen will. Wie genau die Story aussieht, lässt sich im Teaservideo erahnen. Für Aufsehen wird der Film sicherlich sorgen, zeigt er doch beispielsweise Supermodel Freja Beha Erichson barbusig am Strand. Und auch zwei sich küssende weibliche Schönheiten sind dabei.

Die Hauptrollen im Film übernehmen neben Erichson Lagerfeld-Muse Baptiste Giabiconi sowie weitere aktuelle Chanel-Models: Anna Mouglalis, Amanda Harlech, Kristen McMenamy, Bianca Balti, Brad Kroenig, Jake Davies, Mark Vanderloo, Oriol Elcacho, Sébastien Jondeau, Seth Kuhlmann sowie andere Freunde des Hauses Chanel. Das Drehbuch hat der Entdecker von Supermodell Claudia Schiffer selbst geschrieben und auch Regie geführt. Uraufgeführt wurde der Film gestern in Frankreich. Im Vorfeld einer Modenschau in Cap d'Antibes konnte ihn ein ausgewähltes Publikum bereits bestaunen.

Lagerfeld arbeitet seit den 1980ern für die Luxusmarke. Im vergangenen Jahr drehte er für Chanel die Filme "Remember Now" (Mai 2010) und "Shopping Fever" (Juli 2010). jm
Meist gelesen
stats