Barbie ehrt DFB-Kickerinnen mit Unikaten

Donnerstag, 03. Februar 2011
Erkannt? Silvia Neid und Birgit Prinz als Barbie
Erkannt? Silvia Neid und Birgit Prinz als Barbie

Auf Barbie ist Verlass. Während es von der werbungtreibenden Wirtschaft zum Thema Frauenfußball-WM sonst noch nicht viel zu sehen gibt, so sorgt wenigstens Mattel für reichlich Aufmerksamkeit. So gibt es Frauen-Bundestrainerin Silvia Neid und Rekord-Nationalspielerin Birgit Prinz jetzt auch als Barbie-Puppe. Mattel präsentierte die beiden Figuren, die ihren Inspirationsquellen wenigstens in Frisur und Outfit ähneln, am heutigen Donnerstag auf der Spielwarenmesse in Nürnberg. Will die Marke etwa den Kleinmädchentraum vom Fußballprofi erschaffen? Mitnichten. Die Sammlerstücke, die Mattel regelmäßig unter dem Motto „One of a Kind" auf den Markt bringt, taugen bei einem Preis im dreistelligen Euro-Bereich weniger für die Markendehnung ins Kinderzimmer. Des PR-Effekts darf sich Mattel sicher sein, wie schon bei der Präsentation der Bundeskanzlerin und Kronprinzessin Victoria als Puppe erlebt. mh
Meist gelesen
stats