Banken-Übernahme: Zukunft der Marke GE Money Bank ungewiss

Freitag, 28. März 2008
-
-

Der spanische Bankkonzern Banco Santander will die Geschäfte der General-Electric-Tochter GE Money in Deutschland, Finnland und Österreich erwerben und dessen Karten- und Autofinanzierungsgeschäft in Großbritannien übernehmen. Im Gegenzug wird sich GE Commercial Finance die italienische Geschäftsbank Interbanca einverleiben. Laut einer unverbindlichen Vereinbarung soll die Transaktion Unternehmenswerte von rund einer Milliarde US-Dollar betreffen. In Deutschland ist von der Übernahme die GE Money Bank betroffen, die ihren Hauptsitz in Hannover hat. Sie startete 2004. Ob die Marke erhalten bleibt, ist zurzeit noch nicht abzusehen. "Noch wird geprüft, ob der Deal überhaupt zustandekommt. Insofern stellt sich die Frage nach der Zukunft der Marke noch nicht", so eine Sprecherin gegenüber HORIZONT.NET. kj

Meist gelesen
stats