Banken-Ranking: Branchenriesen in puncto Sympathie im Rückstand

Montag, 17. September 2012
Die PSD-Bankengruppe schneidet am besten ab
Die PSD-Bankengruppe schneidet am besten ab

Die Deutschen haben eine Schwäche für regional agierende Genossenschaftsbanken. Deutlich weniger Sympathie bringen sie großen Instituten wie Deutsche Bank und Hypovereinsbank entgegen. Das zeigt die Studie "Die Marken-DNA von Kreditinstituten" des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF). Bei einem Vergleich der Sympathiewerte von 16 Kreditinstituten beziehungsweise Institutsgruppen landet die genossenschaftliche PSD-Bankengruppe ganz vorn. Sparda- sowie Volks- und Raiffeisenbanken kommen auf die Plätze zwei und vier. Dazwischen auf Rang drei hat sich die Direktbank ING-Diba geschoben. Die Hypovereinsbank und die Deutsche Bank erreichten nach der repräsentativen Befragung von 2000 Menschen zu ihrer Markenwahrnehmung und ihrer Zufriedenheit mit verschiedenen Bankleistungen in Bezug auf den Wert "sympathisch" die Mittelfeldplätze acht und neun.

Insgesamt 19 Markenwerte hat das IMWF abgefragt. Dabei stellte sich heraus, dass die regionalen Anbieter auch in anderen Kategorien besser abschneiden als die Schwergewichte der Branche, so zum Beispiel in Hinblick auf Flexibilität und Einfachheit. fo

Das Sympathie-Ranking der Banken

1. PSD Bank
2. Sparda-Bank
3. ING-Diba
4. Volksbank, Raiffeisenbank
5. Sparkasse
6. DKB
7. Cortal Consors
8. Hypovereinsbank
9. Deutsche Bank
10. Noris Bank
11. Royal Bank of Scotland
12. Postbank
13. Comdirect
14. Commerzbank
15. Targobank
16. Santander Consumer Bank
Meist gelesen
stats