Bank 24 will Broker erreichen

Montag, 23. März 1998

Mit einer Printkampagne in "börsenaffinen Titeln" wie "FAZ", "Börse Online" und "Handelsblatt" startet die Bank 24, Direktbanktochter der Deutschen Bank, einen neuen Auftritt, der sich an Brokerage-Kunden wendet. "Fakten ohne großes Drumherum" fordern nach Ansicht des Bankhauses diese Kunden von einer Kamapgne – deshalb sei die Kampagne auf "typografische Lösungen mit spitzen und provokativen Headlines" reduziert worden, wie Bank-24-Marketingleiter Andreas Kunst betont. Begleitet wird dieAnzeigenkampagne von einem TV-Spot, der ausschließlich auf N-TV zu sehen sein wird, dem Sender mitden Nonstop-Informationen zum Börsenmarkt. Betreuende Agentur ist Grey in Düsseldorf.
Meist gelesen
stats