Bahn schickt Metropolitan auf die Schiene

Dienstag, 09. März 1999

Der Name Metropolitan soll neue Maßstäbe bei Komfort, Service und Design im Reiseverkehr setzen. Die eigenständige Luxus-Marke der DB Reise & Touristik geht im Sommer dieses Jahres auf die Schiene und positioniert sich als attraktive Verkehrsalternative für Geschäftsreisende. Rund eine halbe Million Passagiere sollen im ersten Jahr mit dem Luxus-Zug befördert werden, der zunächst die Städte Köln und Hamburg mit zwei kurzen Zwischenstops in Düsseldorf und Essen verbinden soll. Im Fahrtpreis von 180 Mark inbegriffen sind die Platzreservierung, ein frischer Snack und alkoholfreie Getränke am Platz sowie eine Tageszeitung. Kooperationen mit Europcar und den Hyatt-Hotels in Köln und Hamburg runden das Reisepaket ab. Weder im Logo noch in dem geplanten Werbeauftritt wird ein Hinweis auf die Konzern-Mutter zu finden sein. Für die fünf Millionen Mark schwere Einführungskampagne, die vier Wochen vor der Jungfernfahrt starten wird, zeichnet die Frankfurter Agentur Borsch, Stengel, Körner, Bozell verantwortlich. Der Slogan: "Willkommen auf der Erfolsgsschiene". Geschaltet wird in überregionalen Tageszeitungen und businessrelevanten Medien. Plakatierungen im Rhein-Ruhr-Gebiet und in der Umgebung Hamburgs ergänzen den Mediamix.
Meist gelesen
stats